SP Basel-Stadt

Barbara Heer im Grossen Rat

Lesen Sie hier nach, welche Themen mir als Politikerin wichtig sind und was für Positionen ich vertrete. 

 

Seit März 2018 darf ich die SP im Grossen Rat in Basel (Grossbasel Ost) vertreten. Meine Vorstösse finden Sie hier.

Gleichstellung

Ich setze mich dafür ein, dass alle dieselben Chancen und Möglichkeiten haben, ihr Leben bewusst zu gestalten. Als SP Frau steht für mich Gleichstellung an erster Stelle, ich setze mich unter anderem ein für Lohngleichheit, Vereinbarkeit Familie und Beruf, und für das Aufbrechen von einengenden Vorstellungen, wie Frauen* und Männer zu sein haben.

Zusammenleben

 

Basel ist eine post-migrantische Stadt, das heisst, Migration hat die Stadt bereits nachhaltig verändert. Migration ist nicht die Ausnahme, sondern Normalität. Personen mit Migrationsvordergrund sind aber in der Politik, in den Medien und anderswo immer noch untervertreten und zu wenig sichtbar. Ich setze mich dafür ein, dass unsere Verwaltungsstrukturen besser mit der zunehmenden Vielfalt umgehen, weswegen mir Migrations- und Religionspolitik besonders am Herzen liegt. Basel soll eine Stadt für alle sein. Besonders wichtig sind die Interessen von weniger ‘mächtigen’ sozialen Gruppen, die häufig vergessen gehen, unsichtbar bleiben, ausgeschlossen werden oder wenig Priorität erhalten.

Wissenschaft

Forschung, Bildung und Sensibilisierung sind wichtig, damit Menschen die sich verändernde Welt kritisch verstehen und mitgestalten können. Ich setze mich unter anderem für die Belange von jungen Forschenden und der tertiären Bildung ein.